Ausschreibung Verlustenergie 2019 und 2020

Die Stromnetzbetreiber sind gemäß den Bestimmungen des neuen Energiewirtschaftsgesetzes für die Beschaffung von Energie für die zur Deckung von Netzverlusten benötigte Energie verantwortlich. Das Energiewirtschaftsgesetz und die Stromnetzzugangsverordnung verpflichten zu einer Beschaffung der Netzverluste über marktorientierte, transparente und diskriminierungsfreie Verfahren.
Eine detaillierte Festlegung zum Ausschreibungsverfahren für Verlustenergie und zum Verfahren zur Bestimmung der Netzverluste der Beschlusskammer 6, BNA, ist am 22.10.2008 veröffentlicht worden. Grundlage ist § 10 Strom NZV vom 25. Juli 2005.

Ausschreibung der zur Deckung von Netzverlusten benötigen Energie für die Kalenderjahre 2021 und 2022

Die AVU Netz GmbH schreibt die Beschaffung der Verlustenergie für das Jahr 2021 (01.01.2021 bis 31.12.2021) und 2022 (01.01.2022 bis 31.12.2022) aus.
Grundlage ist § 10 StromNZV vom 25. Juli 2005.

Der angebotene Gesamtpreis muss sich auf die gesamten Energiemengen je Jahresverlustlastgang (MWh/a) beziehen. Die Lastgänge (1h-Lastprofil) sind als Datenreihe (Excel-Format) pro Jahr hinterlegt:

Die Ausschreibung endet am 28.02.2019 um 11:00 Uhr, mit einer Bindefrist von 15 Minuten für das eingereichte Angebot.

Die Angebote (auf Basis des 1h-Lastprofils) richten Sie bitte an:

  • Mail: prognose@avu.de  und  woskowski@avu.de  

Ansprechpartner: Herr Frank Woskowski

Download: