Sicherheit garantiert

Wir bewegen Erdgas

Die AVU Netz GmbH ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um unser Erdgasversorgungsnetz.
Als Netzbetreiber ist sie Planung, Bau, Betrieb und Vermarktung des Erdgasnetzes zuständig.
Über das Leitungsnetz mit fast Tausend Kilometer Länge transportiert die AVU Netz jährlich rund 2,2 Milliarden Kilowattstunden Erdgas sicher und umweltfreundlich dorthin, wo es gebraucht wird: zu Stadtwerken, anderen Netzbetreibern, sowie Industrie-, Gewerbe- und Privatkunden in der ganzen Region.
Unsere Kunden können mit uns auf eine effiziente Leistungserstellung und eine hohe Versorgungsqualität zählen.
Dafür sorgen unsere Mitarbeiter und ein starkes Unternehmen.

Erdgas

NETZREGION

Beschreibung des Gasnetzes der AVU Netz GmbH

Die AVU Netz GmbH betreibt ein Hochdruck- (16 bar), Mitteldruck- (bis 1 bar) und ein Niederdrucknetz (bis 0,1 bar) im Ennepe-Ruhr-Kreis. Das Hochdrucknetz hat die Funktion eines regionalen Transportnetzes und umspannt als Ringleitung die Städte in der Region (siehe Karte). Aus dem Transportnetz der AVU Netz GmbH wird zusätzlich das Ortsnetz der Stadtwerke Witten, im Ortsteil Witten-Herbede, das Ortsnetz der Stadtwerke Hattingen und das Ortsnetz der Stadtwerke Essen - Ortsteil Essen-Burgaltendorf versorgt.

Wetterstation:

Station: Lüdenscheid vr. 10418
Deutscher Wetterdienst - Regionalzentrale Essen


 

Erdgas

Netzanschluss

Sie wollen bauen und benötigen Netzanschlüsse für Strom, Gas oder Wasser oder benötigen Sie vielleicht mehr Energie und brauchen einen größeren Netzanschluss?
Mit unserem Bauherrenservice können Sie den Neubau von Netzanschlüssen, die Änderung bestehender Anschlüsse sowie einen Baustrom- und Bauwasseranschluss Schritt für Schritt bearbeiten und schließlich beantragen.

Sie wollen Ihre Heizungsanlage auf Erdgas umstellen und benötigen noch einen Erdgas-Netzanschluss?

Informieren Sie sich hier.

Die Gasnetzzugangsverordnung - GasNZV regelt die Einspeisung von auf Erdgasqualität aufbereitetem Biogas in Erdgasnetze. Darüber hinaus gelten die Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes - EnWG und der Gasnetzentgeltverordnung - GasNEV.
Sie möchten auf Erdgasqualität aufbereitetes Biogas in das Gasnetz der AVU Netz GmbH einspeisen?

Ein Anschluss an das Gasnetz erfolgt über folgende Schritte:

  • Netzanschlussbegehren des Anschlussnehmers
  • Prüfung des Netzanschlussbegehrens durch den Netzbetreiber
  • Abschluss eines Netzanschlussvertrages
  • Errichtung und Inbetriebsetzung des Netzanschlusses


Netzanschlussbegehren

Das Netzanschlussbegehren ist von Ihnen als Anschlussnehmer schriftlich zu beantragen.
Bitte reichen Sie das "Netzanschlussbegehren Biogas-Einspeisung" sowie die darin genannten Unterlagen bei der AVU Netz GmbH ein, damit wir die Prüfung des Netzanschlussbegehrens durchführen können.
Liegen alle Unterlagen vollständig vor, erhalten Sie von uns eine Übersicht über den erforderlichen Prüfungsumfang, einen Zeitplan der weiteren Bearbeitung sowie ein Angebot über die Kosten der Prüfung.

Prüfung des Netzanschlussbegehrens

Anschließend können Sie die nach der Gasnetzzugangsverordnung vorgesehene Netzanschlussprüfung bei uns in Auftrag geben. Diese Prüfung beinhaltet die Planung aller für die Einbindung notwendigen Anlagen und Leitungen sowie eine Kostenschätzung.

Netzanschlussvertrag,  Einspeisevertrag

Nach der Prüfung des Anschlussbegehrens wird ein Netzanschlussvertrag zwischen dem Anschlussnehmer und der AVU Netz GmbH abgeschlossen. Dies ist Voraussetzung für die Errichtung des Netzanschlusses.
Die AVU Netz GmbH nimmt das in der Anlage des Anschlussnehmers erzeugte und auf Erdgasqualität aufbereitete Biogas im Rahmen der jeweils bestehenden gesetzlichen Verpflichtungen, derzeit nach Maßgabe der GasNZV, bis zu dem max. vereinbarten stündlichen Volumenstrom in ihr Gasnetz auf.
Rechtzeitig vor Fertigstellung der Anlage werden wir Ihnen einen Einspeisevertrag Biogas vorlegen.

Inbetriebnahme der Anlage

Nach Fertigstellung der Anlage und Unterzeichnung des Einspeisevertrages Biogas können Sie dann Biogas in unser Netz einspeisen.

Erdgas

Netznutzung

Im liberalisierten Energiemarkt sind die Gasnetzbetreiber verpflichtet, für die Netzdurchleitung so genannte Netzentgelte zu erheben.
Die Grundlage dafür bildet das Energiewirtschaftsgesetz in Verbindung mit der Anreizregulierungverordnung und der Verordnung über die Entgelte für den Zugang zu Gasversorgungsnetzen.

Hier finden Sie alles rund um die Themen:

ErdGas

Zahlen und Fakten

Auf Basis des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) sowie zahlreicher, auf dem EnWG basierender Verordungen veröffentlicht die AVU Netz GmbH Angaben zur Struktur des Netzes, zu Netzentgelten und zur Absatzstruktur über die verschiedenen Netzebenen.

Die einzelnen Veröffentlichungen finden Sie ganz einfach im Bereich Veröffentlichungspflichten.

Wir sind für Sie da!

Ihre Ansprechpartner